Netto-Spendeninitiative: 484.384 Euro für die Peter Maffay Stiftung

Von Januar bis Juni 2022 haben Netto-Kundinnen und -Kunden die Tabalugahäuser der Peter Maffay Stiftung und deren Arbeit zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher unterstützt (13 Wochen). Insgesamt kam durch ihre Pfand- und Kassenspenden eine Summe von 484.384,60 Euro zusammen.

Netto und die Peter Maffay Stiftung sind bereits seit vielen Jahren Nachhaltigkeitspartner. Im diesjährigen Aktionszeitraum von Januar bis Juni gingen die Kundenspenden komplett an die Tabalugahäuser der Stiftung. Dank der großen Spendenbereitschaft der Kundinnen und -Kunden an den Kassen und Pfandautomaten der 4.280 Netto-Filialen kam eine Spende von 484.384,60 Euro zusammen. Anlässlich des Kindertages am 1. Juni hatte Netto zudem die taggleichen Kundenspenden verdoppelt.

„Danke an alle Kundinnen und Kunden, die sich im Rahmen unserer Spendeninitiative für benachteiligte Kinder und Jugendliche engagiert haben. Wir freuen uns auf diese Weise bereits im siebten Jahr die Peter Maffay Stiftung als wichtiges, soziales Projekt unterstützen zu können“, so Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

„Seit 6 Jahren arbeiten Netto und die Peter Maffay Stiftung erfolgreich zusammen. Im Zeichen unseres kleinen grünen Drachens beweisen Netto-Kunden ihr großes Herz und unterstützen benachteiligte Kinder und Jugendliche, die in unseren Einrichtungen zu Gast sind. Wichtige Werte von Tabaluga sind Freundschaft, Empathie, die Unterstützung der Schwachen, Toleranz und Respekt. Im kommenden Jahr feiern wir 40 Jahre Tabaluga und stellen fest, dass diese Werte heute aktueller sind denn je. Wir danken Netto, dass sie gemeinsam mit ihren Kunden mit ihrer Spendenaktion diese Werte leben. Einfach klasse!“, sagt Peter Maffay.

Fotocredits: Schwaiger Design, Daniel Schwaiger
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden