Spenden Sie!
Was macht die Peter Maffay Stiftung?


Diese Kinder/Jugendlichen und Familien
finden bei der Peter Maffay Stiftung Hilfe:


  • Traumatisierte Kinder und Jugendliche mit sozialen Problemen
  • Traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Gewalterfahrung
  • Traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Trauerproblematik, zum Beispiel nach Verlust eines Elternteils
  • Chronisch schwer erkrankte und/oder behinderte Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern
  • Kinder und Jugendliche, die der humanitären Hilfe bedürfen
    (z. B. Kinder aus Krisenregionen)

  • Die Peter Maffay Stiftung bietet Gruppen von bis zu 14 Personen (Kinder/Jugendliche und Betreuer) therapeutische Aktiv- und Erlebnisaufenthalte in ihren Einrichtungen an. Die Aufenthalte dauern in der Regel zwischen 8 und 14 Tagen. Bewerbungen sind per E-Mail an stiftung(at)petermaffay.de oder postalisch möglich. Die Gruppen werden einmal jährlich am Ende des Jahres durch das Stiftungsgremium ausgewählt.

    Einzelbewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden; bewerben können sich soziale und gemeinnützige Einrichtungen, Selbsthilfegruppen, Förderschulen und ähnliche Organisationen.



    Unterstützende Angebote
    Aus dem Spektrum der breit gefächerten Angebote rund um die Einrichtungen werden Konzepte entwickelt, die auf die Bedürfnislagen der jeweiligen Gruppen und die gerade herrschende Jahreszeit zugeschnitten sind.



    Arbeit mit und in der Natur
    Auf der Finca Ca’n Llompart auf Mallorca können die Kinder und Jugendlichen in den Oliven- und Zitronenplantagen oder bei Erhalt und Kultivierung des Geländes mit Hand anlegen. Besonders gern helfen die Kinder bei der Tierpflege oder besuchen den Hofladen auf der Finca von Peter Maffay.

    In Rumänien steht den Gruppen der Erlebnisbauernhof zur Verfügung. Hier gibt es viel zu entdecken und zu erfahren – und wenn sie es möchten, können alle Kinder bei Gemüseanbau und Tierfütterung mithelfen.

    Für das Projekt Jägersbrunn unterhält die Peter Maffay Stiftung eine Kooperation mit dem Erlebnisbauernhof Grasleiten in Oberbayern. Auf dem weitläufigen Gelände können alle Gruppen die Tierfütterung miterleben und den Betrieb eines Bauernhofes kennenlernen.

    Auch Gut Dietlhofen, das jüngste Projekt der Peter Maffay Stiftung, bietet den Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, die Natur zu erkunden. Neben biologischer Landwirtschaft und Obst- und Gemüseanbau sind dies die zahlreichen Tiere, die dort zu Hause sind. Gern helfen die Kinder bei der Hofarbeit mit, füttern die Tiere und unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Guts bei Anbau, Pflege und Ernte von Obst und Gemüse.



    Kreative Aktivitäten
    Den Kindern werden kreative Aktivitäten wie Kochen, Malen, Töpfern, Basteln, Musizieren, Holzarbeiten, die Teilnahme an Kunsttherapie- und Bildungsangeboten und vieles mehr ermöglicht.



    Kraft schöpfen, entspannen und erholen

  • TABALUGAHAUS Pollença Finca Ca’n Llompart/Mallorca (Spanien):
    Sport und Spiel auf dem Basketballplatz und dem weitläufigen Gelände der Finca, Klettern in der hügeligen Landschaft der Finca, Erkunden des Parks der Sinne: hören, riechen, fühlen, Erfrischen im eigenen Pool oder Ausflüge zum Meer und Wohlfühlen am Strand, Berg- und Nachtwanderungen, Ausflüge in die Altstadt von Pollença oder die Inselhauptstadt Palma de Mallorca und vieles mehr

  • TABALUGAHAUS Radeln/Rumänien:
    Kutschfahrten, Abende am Lagerfeuer und Stockbrotbacken im Schatten der Kirchenburg, Ausflüge in das hügelreiche Land der Karpaten, ins Bärenparadies nach Kronstadt oder in die historische Altstadt von Schäßburg und vieles mehr

  • TABALUGAHAUS am Maisinger See/Deutschland:
    Spiel und Spaß auf dem Gelände, Erleben des Barfußfühlpfades, Holzarbeiten in der Tabaluga Erlebniswerkstatt, Baden im Maisinger und Starnberger See, Radtouren und Wanderungen um den Maisinger See und im Landkreis Starnberg, Ausflüge ins Deutsche Museum nach München und vieles mehr

  • TABALUGAHAUS Gut Dietlhofen:
    Sport und Spiel auf dem Gelände und dem eigens dafür errichteten Multifunktionsspielfeld, Musik- und Kochworkshops, heilpädagogisches Reiten, Übernachtungen im Tipidorf, Baden im Dietlhofer See, Radtouren, Wanderungen und Ausflüge und vieles mehr




  • Weitere Kooperationen für therapeutische Aufenthalte:

  • Segelschiff „SIR ROBERT BADEN POWELL“
  • Sternstundenhaus der Tabaluga Kinderstiftung im oberbayerischen Peißenberg
  • Pension Sidan im österreichischen Zillertal
  • TABALUGAHAUS Duderstadt