Spenden Sie!
Archiv 2016
Lesen Sie im Archiv 2016 Berichte von der Peter Maffay Stiftung sowie deren Freunde und Sponsoren.
Die Woche in Bildern

30.06.2016 - Voller Ungeduld möchten wir über unsere schöne Zeit der letzten Tage erzählen: Wir haben Spielzeuge selbst gebastelt („alibidude” lustige und ulkige bunte Wollbienchen) und uns über den Sommer und die leckeren Kirschen gefreut. Wir haben sie gegessen und auch als Ohrringe getragen haben. Außerdem haben wir gemeinsam mit unserer Mitschülerin vergnügt ihren Geburtstag gefeiert. Einer der erfolgsversprechenden Höhepunkte war vielleicht, unsere Mitschüler zu feiern, die in der Schule für ihr gutes Zeugnis ausgezeichnet wurden. Ja, es ist wahr, wir haben Mitschüler, die in der Schule den I, II und III Preis bekommen haben. Dies treibt uns ALLE an, mehr zu lernen, damit wir im nächsten Jahr auch preisgekrönt werden!




Schuljahresende mit einem Duft von Abenteuer

19.06.2016 - Die Kinder der Schule und des Kindergartens von Roadeș (Radeln) von denen die meisten den Tabaluga-Kinderklub besuchen, haben die Schulferien ein wenig vorgezogen und die Hefte und Bücher für einen Tag bei Seite gelegt. Sie haben ihre Rucksäcke auf die Rücken gepackt und sind in ein eintägiges Abenteuer nach Brașov (Kronstadt) aufgebrochen. Dort haben sie eine Puppentheater - Aufführung gesehen (die meisten von ihnen zum allerersten Mal), sind auf den Straßen von Brașov mit wunderbarem kindlichem Staunen über die Umgebung umhergeschlendert und haben anschließend ihren Hunger bei McDonalds gestillt. Z und zum Schluss mit einen echten Kraftakt den Dinopark in Râșnov (Rosenau) erobert. Unterwegs konnten wir der Versuchung nicht widerstehen uns vor der Schule zu fotografieren, die den Namen des Gründers der Fundaţia Tabaluga, Peter Maffay, trägt. Nach einem ganzen Tag voller Abenteuer und Höhepunkte, fragten die Kinder nur noch: "Wann machen wir denn, den nächsten Ausflug?"




Magie der Kindheit

16.06.2016 - In der vergangenen Woche haben die Kinder vom Tabaluga Kinderclub erfahren, wie man sich über die einfachen Dinge freuen kann, wie beispielsweise über die längst vergessenen Spiele, die jedoch voller Magie der Kindheit sind. Außerdem haben sie gelernt aus recycelten Materialien Papier herzustellen, Pflanzen der heimatlichen Flora zu erkennen und sogar begonnen selbst ein Herbarium mit getrockneten Pflanzen zu machen. Darüber hinaus haben die Märchen, die sie nun selbst lesen können und die Zeichentrickfilme jeden von ihnen hoch begeistert und erfreut.




Kinderolympiade

04.06.2016 - Den 1. Juni, dem international gefeierten Kindertag, haben auch die Kinder von Radeln mit einer Kinderolympiade gefeiert. Bei Spielen und Wettbewerben haben sie so viel Spaß gehabt, dass unser Hof voller Lachen und Freude laut erklang. Das Beste war wahrscheinlich, dass bei dieser Olympiade alle gewonnen haben! Die Kinder haben neben Preisen auch einen sorglosen Tag gewonnen und wir wurden auf wunderbarster Weise mit ihrem Lächeln und ihren Umarmungen gelobt. Und weil die guten Dinge ein tolles Team brauchen, danken wir unseren Sponsoren Martine & Bertram Pohl Foundation, und für die tatkräftige Unterstützung , jungen Volontären der Veritas-Stiftung aus Sighișoara.
Und noch einmal: Liebe Kinder, zum Kindertag herzlichen Glückwunsch, wir wünschen eine sorgenlose Kindheit!




Besuch aus Deutschland

31.05.2016 - Wieder ist eine Woche vergangen und die Kinder von Radeln haben zu ihrem Abenteuer weitere Erfahrungen hinzugefügt. Die Dorfkinder haben gemeinsam mit der Kindergruppe aus Deutschland gelernt, dass die Freundschaft über die Grenzen und über die Sprache hinwegkommt. Haben sich über ihre eigene Arbeit erfreut und erfahren, dass es um sie herum, eine Menge Leute gibt, denen sie wichtig sind. Zum Schluss lernten sie auch, dass obwohl das Schuljahr zuneige geht, sie noch einiges für die Schule üben und lernen müssen.




Tabaluga Kinderclub - Familientag

23.05.2016 - Mit größter Freude möchten wir unsere Abenteuer der letzten Woche mit Ihnen teilen. Die Kinder haben Neues gelernt, wir haben zusammen den Familientag gefeiert und zwei Studentinnen aus Deutschland, die bei uns ein Praktikum absolvieren, mit offenen Armen empfangen. Nun lassen wir aber die Bilder über unseren Spaß erzählen.




Eine spannende Woche im Tabaluga Kinderclub Radeln

18.05.2016 - Eine spannende Woche im Tabaluga Kinderclub Radeln. Heute möchten wir Ihnen unsere Aktivitäten der Woche vom 9. bis zum 15. Mai in Bildern vorstellen. Wir haben viel neues und spannendes erlebt. Diese Woche haben wir gelernt, wie man mit der Klebepistole umgeht und haben damit wundervolle Blumen gebastelt. Dann ging es darum, wie man Palatschinken (Pfannkuchen) macht (na gut, wir geben zu, wir hatten etwas Hilfe dabei). Mmhh, mit Nutella und selbstgemachter Marmelade. Außerdem haben wir die Geburtstage unserer Mitschüler gefeiert und uns über unsere Besucher aus Deutschland gefreut, die uns auch Geschenke mitgebracht haben. Dabei haben wir die Schule und die Hausaufgaben nicht vergessen!




Eine Allianz für Kinder:
EDEKA und Tabaluga gehen Hand in Hand


17.05.2016 - EDEKA und Peter Maffay mit seinem bekannten grünen Drachen Tabaluga gehen eine Allianz für Kinder unter dem gemeinsamen Motto „Für eine bewusste Ernährung und Lebensweise“ ein. Damit baut EDEKA das auf allen Ebenen des EDEKA-Verbundes bereits bestehende Engagement für Kinder weiter aus. „Einen so kompetenten Partner wie EDEKA an unserer Seite zu wissen, bedeutet Motivation und Kraft zugleich. Beides zugunsten von Kindern und Jugendlichen. Das ist super!“, so der Künstler Peter Maffay. „Verantwortungsvolles Handeln gehört zu EDEKA und unserem genossenschaftlichen Auftrag und wird durch die Kooperation mit der Peter Maffay Stiftung weiter ausgebaut“, unterstreicht Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der Hamburger EDEKA AG. „In diese Allianz für Kinder bringen wir vor allem unsere Ernährungskompetenz ein.“

Die Schutzräume der Peter Maffay Stiftung, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen Raum für Erholung, Lernen und Austausch geben, erhalten außerdem Unterstützung durch die EDEKA Stiftung. Die EDEKA Stiftung bündelt die gemeinnützigen Aktivitäten des EDEKA-Verbunds und führt mit der Initiative „Aus Liebe zum Nachwuchs“ Kinder an die Themen gesunde Ernährung, Bewegung und Umwelt heran. Aus ihren Projekten „Gemüsebeete für Kids“ und „Mehr bewegen – besser essen“ werden erprobte Module für die Peter Maffay Stiftung eingesetzt. Ziel ist es, die Ernährungskompetenz der in den Tabalugahäusern betreuten Kinder spielerisch zu fördern und sie zu bestärken, Verantwortung für sich und die Umwelt zu übernehmen.

Weiterlesen




Margarete Steiff GmbH

16.05.2016 - Jetzt mit Tabaluga Gutes tun!

Wer kennt sie nicht, die vielen Geschichten des grünen Drachen Tabaluga und seinen Freunden. Endlich gibt es Tabaluga auch als Steiff Tier. Der kuschelige Drache hat eine stolze Größe von 55 cm und kann es kaum erwarten, bis das große Spieleabenteuer beginnt. Für jeden verkauften 55 cm großen Tabaluga gehen 5€ als Spenden an die Peter Maffay Stiftung!





Unser Hofladen auf Gut Dietlhofen

16.05.2016 - Seit April 2016 ist der Hofladen Freitag und Samstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Unsere Besucher freuen sich über den selbstgebackenen Kuchen oder Quiche. Außerdem gibt u.a. hofeigenes Bisonfleisch und Eier von glücklichen Hühnern.




Aufenthalt im Tabalugahaus am Maisinger See in Jägersbrunn

16.05.2016 - Im Tabalugahaus am Maisinger See konnten wir in diesem Jahr bereits neun Gruppen begrüßen< darunter zwei Gruppen mit minderjährig unbegleiteten Flüchtlingen.

Anliegend ein Reisebericht der Gruppe SOS Kinderdorf Saar, die u.a. Gruppen in Kooperation mit der Martine und Bertram Pohl Stiftung eingeladen wurde einen Aufenthalt im Tabalugahaus am Maisinger See in Jägersbrunn zu verbringen.

Die Aktivitäten waren vielfältig und machten Allen viel Freude. Drei Aktivitäten hatte die Peter-Maffay-Stiftung selbst organisiert und geplant. Dazu gehörte der Besuch eines Bauernhofes unter Einbeziehung der Kinder- und Jugendlichen in die Arbeit. Alle bekamen die Gelegenheit, die Tiere dort zu streicheln, sowie mit Eseln, Ponys und einer Ziege einen Spaziergang zu machen. Am Ende gab es noch Stockbrot und Marshmallows am Feuer. Die anderen beiden Aktivitäten bestanden aus therapeutischem Reiten und einem Musikworkshop im Begegnungshaus. Mit großer Begeisterung und Freude nahmen die Kinder und Jugendlichen teil und hatten am Ende Alle ein Lächeln im Gesicht.

Weitere Unternehmungen, die unter eigener Regie durchgeführt wurden, waren eine Fahrradtour, ein Besuch im Freizeitpark, Bowling, Schwimmen, ein Besuch in einem riesigen Indoor-Spielplatz, eine Nachtwanderung, Spaziergänge am Ammersee und zum Maisinger See, ein Essen im italienischen Restaurant. Das Tabalughaus selbst bietet ein großes Außengelände mit der Möglichkeit Fußball zu spielen. An einigen Abenden sangen die Kinder und Jugendlichen gemeinsam zu Gitarrenmusik.

Die Ferienfreizeit war ein voller Erfolg. Die Kinder und Jugendlichen erzählten nach der Rückkehr begeistert von ihren Abenteuern. Auch die Mitarbeiterinnen vom SOS Kinderdorf Saar waren sehr zufrieden und positiv beeindruckt.




Das Trinkwasserprojekt in Radeln

16.05.2016 - Das Trinkwasserprojekt ist aufgrund einer falsch gelieferten Pumpe leider etwas in Verzögerung geraten. Nunmehr ist die richtige Pumpe an die Gemeinde Bodendorf geliefert worden und der Einbau soll unverzüglich durch die Gemeinde bzw. die Fachfirma erfolgen. Die Bewohner der Häuser in Radeln werden von der Fundatia Tabaluga begleitet beim Ausfüllen der Anträge, welche diese an die Gemeinde stellen müssen. Unser Ziel ist es, möglichst schnell und unbürokratisch hier den Anschluss an die öffentliche Wasserversorgung für die Menschen in Radeln zu erreichen.
Ein weiterer und vor allem wesentlicher Baustein zur Verbesserung der Lebenssituation in Radeln.

Wir danken unseren Partner und Spendenpaten, die uns hier so großartig unterstützt haben! Ihr seid einfach klasse!!

Sobald die ersten Anschlüsse gelegt sind, werden wir wieder berichten ...



Wasser/Abwasser und Straßenbau in Radeln

16.05.2016 - Nachdem von der Denkmalschutzbehörde die Erlaubnis erteilt wurde, haben in der 15. KW die ersten Not-Sicherungsmaßnahmen für den eingestürzten Turm der Kirchenburg begonnen. Die Verantwortlichen ev. Kirche Kronstadt/Brasov und die Peter Maffay Stiftung hoffen nun, dass baldmöglichst die Unterstützung für die Sanierungsmaßnahmen für Kirchenburgen über die EU zugesagt werden können.




Die Kirchenburg in Radeln

16.05.2016 - Erfreulicherweise kann die Fundatia Tabaluga berichten, dass die Gemeinde Bodendorf/Bunesti (Hauptgemeinde von Radeln/Roades) nun mit den Bauarbeiten begonnen hat und die Stiftung darauf hofft, dass die Hausanschlüsse an Frischwassernetz bis Mitte Mai und das Abwasser- und Straßenprojekt bis Ende Herbst abgeschlossen werden wird.




Bewusste Ernährung mit der EDEKA Stiftung
„Gemüsebeete für Kids“ auf Gut Dietlhofen


11.05.2016 - Seit diesem Jahr nimmt Gut Dietlhofen an dem Projekt „Gemüsebeete für Kids“ der EDEKA Stiftung teil. Ziel des Projektes ist es, Kinder für eine bewusste Ernährung und Lebensweise zu begeistern. Dafür stellte die EDEKA Stiftung zwei Hochbeete samt Erde und Gemüse-und Salatpflänzchen zur Verfügung. Gemeinsam bewiesen Kinder der Wielenbacher Grundschule und Peter Maffay am 11. Mai 2016 echte Gärtnerqualitäten: Unter Anleitung des Teams der EDEKA Stiftung wurden die Hochbeete fachgerecht bepflanzt und begossen. Kurz zuvor hatte am selben Tag ebenfalls eine Beetanpflanzung im Rahmen des Projektes im Tabalugahaus in Jägersbrunn am Maisinger See mit dem Kindergarten Pöcking stattgefunden, auch dort ist der Garten jetzt um ein Gemüse-Hochbeet bereichert.

Mit den Projekten der EDEKA Stiftung soll die Ernährungskompetenz der in den Tabalugahäusern betreuten Kinder spielerisch gefördert und die Kinder bestärkt werden, Verantwortung für sich und die Umwelt zu übernehmen.

An dem Team der EDEKA Stiftung, das im Rahmen des Projektes „Gemüsebeete für Kids“ auf Gut Dietlhofen war, sind definitiv Kindergärtner verloren gegangen! Hingebungsvoll, witzig und geduldig erklärten Olaf, Silvie und Marina den 42 Kindern der Wielenbacher Grundschule im Rahmen der Pflanzaktion am 11. Mai die Basics des richtigen Gärtnerns: Wofür braucht eine Pflanze Wurzeln? Worauf muss man beim Einpflanzen achten? Was brauchen die Pflanzen um groß und stark zu werden? etc. Der durchaus lebhafte Haufen hörte aufmerksam zu und hatte sichtlich Spaß dabei. Am Ende überreichte Peter Maffay jedem der kleinen Nachwuchsgärtner eine Urkunde und betonte: „Einen so kompetenten Partner wie EDEKA samt der EDEKA Stiftung an unserer Seite zu wissen, bedeutet Motivation und Kraft zugleich. Beides zugunsten von Kindern und Jugendlichen. Das ist super!“




Maffay: Kinder und Familien brauchen Schutz

11.05.2016
Peter Maffay und die Karl Kübel Stiftung zum Internationalen Tag der Familie


Zum Internationalen Tag der Familie am 15. Mai nehmen Peter Maffay, diesjähriger Karl Kübel Preisträger, und die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie Stellung zur steigenden Zahl der Inobhutnahmen von Kindern und Jugendlichen aufgrund von Überforderung der Eltern.

Die meisten Eltern kennen es aus eigener Erfahrung: Kinder bringen einen manchmal an bisher nicht gekannte Grenzen. Und wenn der berühmte Geduldsfaden reißt, dann überschreiten manche Eltern auch mal ihre Grenzen. Oder sie kapitulieren vor den Herausforderungen des gemeinsamen Alltags. Den aktuellen Statistiken nach kommt es immer häufiger vor, dass der Staat hier zum Schutz der Kinder eingreifen muss. Laut Statistischem Bundesamt wurden 2014 48059 Kinder und Jugendliche in Deutschland in Obhut genommen, 2010 waren es noch 36343 Kinder. Der häufigste Anlass für die Inobhutnahme von Minderjährigen war die Überforderung der Eltern beziehungsweise eines Elternteils, mit einem Anteil von 40 Prozent.

„Dies ist eine dramatische Entwicklung“, sagen Peter Maffay, Gründer der Maffay-Stiftung und Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung einstimmig. Sie nehmen den Internationalen Tag der Familie zum Anlass, für mehr Schutz und Stärkung von Familien zu werben.

Pressemeldung


Sehtest - 1. Nachuntersuchung

06.05.2016 - Sehr gefreut haben wir uns, dass wir in Kooperation mit der Martine und Bertram Pohl Foundation die Aktion "Gutes Sehen" sechs Monate nach der ersten ophthalmologischen Untersuchung wiederholen konnten. Die Dorfkinder mit einer diagnostizierten Augenschwäche, konnten sich an einer Nachuntersuchung beteiligen, aber auch Kinder, die bei der ersten Untersuchung nicht dabei sein konnten, durften bei der zweiten Aktion Augenuntersuchung mit dabei sein. Insgesamt wurden 15 Kinder untersucht und wir sind begeistert, weil die Probleme in einigen Fällen mit dem Tragen einer Sehhilfe geringer geworden sind. Dies gibt uns Hoffnung und wir sind entschlossen weiterzumachen. Bei der zweiten Aktion erhielten 6 Kinder eine neue kostenlose Sehhilfe, nun sind wir sehr gespannt auf die Ergebnisse.



29.04.2016 - In dieser Woche bereiten sich die orthodoxen Christen - aber nicht nur sie - auf Ostern vor. So haben auch wir im Tabaluga Kinderclub Vorbereitungen getroffen. Die Kinder haben über die Bedeutung der Osterzeit erfahren und dabei haben sie traditionelle Methoden zum Färben von Ostereiern kennengelernt. In Gesellschaft von einigen Volontären der Veritas Stiftung haben sie den Tag bei Spiel & Spaß und mit einer Hasenjagd (aus Schokolade, selbstverständlich) abgeschlossen . Die Kinder sowie alle Mitarbeiter und Freunde der Fundatia Tabaluga wünschen allen Frohe Ostern!



Volontären-Freizeit

28.04.2016 - Die jungen Freiwilligen - Sozialhelfer für Kinder der Veritas Stiftung aus Schässburg, haben aufgrund der Partnerschaft zwischen den Stiftungen Tabaluga und Veritas, einige Tage im Tabaluga Kinderferienhaus in Radeln verbracht.
Die jungen Volontäre brachten gute Laune mit und nahmen an Teambuilding- und Selbstentwicklungsaktivitäten sowie Handarbeiten teil, außerdem hatten sie auch sehr viel Spaß zusammen. Gemeinsam mit den Kindern aus Radeln verbrachten sie einen freudigen Spielenachmittag, der mit einem gemeinsamen Abendessen abschloss. Dabei lernten sie vorhandene Hindernisse aus dem Weg zu räumen und bereiteten sich auf kommende Projekte vor.



Fleißige Händchen

14.04.2016 - Am Donnerstag den 14.04., hat die Kleinkindergruppe des Tabaluga - Kinderklubs gelernt, dass man auch anders als durch Spiele, Spaß haben kann. So haben sie gelernt, dass Arbeit in einem tollen Team Spaß machen kann, wenn man das was man tut gerne und mit Freude macht. Also haben sie angefangen zu arbeiten, sich Handschuhe angezogen und mit freudestrahlendem Lächeln, die Reste eingesammelt, die nach den Arbeiten im Weingarten übrig geblieben sind. Weil doch jede Arbeit belohnt werden muss, gingen sie nach getaner Arbeit alle in den Garten und haben einer Geschichte zugehört und den nahebei fliessenden Bach bewundert.



Sonnenstrahlen erobern Felsen von Alcudía

11.04.2016 - Mallorca eignet sich hervorragend für die erlebnispädagogische Arbeit mit traumatisierten Kindern. So nutzte auch der Verein Sonnenstrahl e.V. aus Dresden die Vielfalt der Natur Mallorcas für ihren Aufenthalt auf der Finca Ca'n Llompart.
Für die Umsetzung der Methoden ihres erlebnispädagogischen Konzeptes "AktivCamp", buchten wir u.a. einen Klettertag mit der ortsansässigen Firma Món d'Aventura aus Pollenca. Neben den klettererfahrenen Betreuern, begleitete der Chef der Firma die Gruppe persönlich zu einer Felswand in Alcudía und unterstützte sie dort mit dem nötigen Equipment. Die Jugendlichen hatten beim Klettern an den steilen Felsen nicht nur viel Spaß, sondern auch die Möglichkeit ihre Selbsthilfekräfte zu stärken und an Selbstvertrauen zu gewinnen.



Schönes und gesundes Lächeln

06.04.2016 - Nach einem halben Jahr sind die Zahnärzte (Stiftung Zahnärzte ohne Grenzen aus Nürnberg und Johanniter Verband aus Lauf.a.d.Pegnitz) in das Ärztehaus nach Radeln zurückgekehrt.

Im Zeitraum 25.03 - 1.04 2016, haben die Zahnärztin Dr. Sylva Götschl und Lorand Szüszner vom Johanniter Verband, wertvolle zahnärztliche Leistungen für die Einwohner von Radeln übernommen (Füllungen, Versiegelungen, Zahnsteinentfernung, Extraktionen und auch ästhetische zahnmedizinische Leistungen). Unsere Freude war groß als wir feststellen konnten, dass zumindest bei den Kindern die Anzahl der schwerwiegenden Fälle gesunken ist. Bei den Kindern ist so die Anzahl der Extraktionen zugunsten der Füllung, Versiegelung und Zahnsteinentfernung gesunken. Die Anfrage seitens der Bewohner von Radeln war so hoch, dass obwohl das Praxis-Programm sehr ausgedehnt war, von 9 bis 19 Uhr, nicht alle behandelt werden konnten. Aus diesem Grund hoffen wir auf eine langfristige Zusammenarbeit mit der Stiftung Zahnärzte ohne Grenzen aus Nürnberg und dem Johanniter Verband aus Lauf a. d. Pegnitz, um den Einwohnern von Radeln das schöne und gesunde Lächeln wiedergeben zu können.




Die Frühjahrsbotschafter

07.03.2016 - Neben dem Schneeglöckchen, das uns die Botschaft bringt, dass der Winter vorbei ist, erinnert uns das Märzchen daran, dass die Natur erneut zum Leben erwacht. Das aus rotem und weißem Garn geflochtene Bändchen symbolisiert den Kampf des Winters mit dem Frühling und der Sieg des Frühlings. Zu dieser Gelegenheit bekommen die Frauen und die Mädchen solche Märzchen, die sie an ihrer Kleidung befestigen, dies erinnert sie über alle Tradition oder Symbolhaftigkeit hinaus, daran, dass jemand an sie denkt.
Die Kinder des Tabaluga -Kinderklubs haben mit ihren fleißigen Händchen Märzchen gebastelt, die sie den in ihrem Leben wichtigen Frauen und Mädchen schenken möchten. Auch Ihnen möchten wir zum Dank für Ihre Unterstützung, die von den Kindern gebastelten Märzchen auf virtuellem Wege überreichen.




Entwicklung des selbständigen Lebens

03.03.2016 - Der große rumänische Schriftsteller Ion Creanga sagte einmal: „Wenn es ein Kind ist, soll es spielen; wenn es ein Pferd ist, soll es ziehen; und wenn es ein Priester ist, soll er lesen...” Diesen Rat befolgend, spielen die Kinder von Tabaluga. Sie spielen fabelhaft, sie spielen hochwertig, aber das ist nicht alles. Sie lernen dabei auch. Sie lernen nicht nur für die Schule, sie lernen auch für den morgigen Tag - für den Augenblick, wenn sie groß sein werden und die Mama und der Papa nicht immer dabei sein können. Sie lernen das Kochen & Backen, das Nähen & Stricken.... lernen für sich selbst zu sorgen.




Bestürzung über Einsturz der Kirchenburg in Radeln

17.02.2016 - Mit großer Bestürzung haben wir die Bilder aus Radeln gesehen. Ein Teil des Turmes der historischen Kirchenburg ist eingestürzt. Es ist u.E. nicht ausgeschlossen, dass weitere Einstürze folgen, da die Standsicherheit sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Die Peter Maffay Stiftung bemüht sich seit Jahren um den Erhalt der Kirchenburg Radeln. Teilinvestitionen - gefördert über das Bundeskulturministerium - waren in den Jahren 2010 bis 2012 über unsere Stiftung erfolgt. Diese dienten der Sicherung des Daches und auch dem Wiederaufbau des eingefallen Berings. Unsere Stiftung hat in ihren Statuten nicht den Denkmalerhalt vorgesehen, deshalb konnte eine vollständige Sanierung der Kirchenburg nie von uns angegangen werden.

Seit Jahren bemüht sich die Evangelische Kirchengemeinde Kronstadt um EU Fördermittel zum Erhalt der historischen Kirchenburg. Erst letztes Jahr war ein Statiker vor Ort und hatte keine Hinweise auf eine Einsturzgefährdung gegeben.

Nun sind wir eines besseren belehrt worden und wir haben umgehend auch Kontakt mit der Evangelischen Kirchengemeinde Kronstadt und dem Verantwortlichen Kurator aufgenommen. Dieser hat uns heute mitgeteilt, dass (Auszug aus seiner Mail): Donnerstag, den 18.02, werden wir eine professionelle Bestandaufnahme durchführen, um dann die nächsten Schritte festzulegen. (Sicherung der Kirchenburg, Entfernung der mobilen Einrichtungsgegenstände, Stellungsname, etc) Ich werde Sie über die laufenden Entwicklungen umgehend informieren."

Wir halten Euch auf dem Laufenden und werden wieder aus Radeln berichten.




Hofladen auf Gut Dietlhofen öffnet wieder

17.02.2016 - Ab Freitag, den 19. Februar 2016 ist unser Hofladen auf GUT DIETLHOFEN bei Weilheim wieder geöffnet.
Die Öffnungszeiten sind von 14 bis 17 Uhr, jeden Freitag. Ab Ostern werden die Öffnungszeiten erweitert. Hier melden wir uns dann wieder mit den aktuellen Zeiten. Regionale Produkte und frisches Bisonfleisch stehen für Euch zum Kauf bereit.



Volontäre im Tabaluga Kinderclub

16.02.2016 - Leidenschaft, Hingabe, Opfergeist, gute Laune...
Dies sind die Schlagwörter, welche die 4 Tage prägten in denen vier Studentinnen von der Universität für Soziologie und Sozialhilfe aus Klausenburg (rum. Cluj Napoca) als freiwilliges Praktikum im Rahmen unseres Sozialprojekts mitgewirkt haben. Im Verlauf dieser Tage haben die Kinder vom Tabalugaclub, intensiv Nachhilfeunterricht erhalten und haben auch viele weitere interessante Aktivitäten durchgeführt: Basteln, diverse Spiele, Erzählungen, Wettbewerbe und sogar der Kinderfasching wurde zusammen gefeiert.
Wir hoffen sehr, dass dies ein Anfang einer schönen Zusammenarbeit, auch mit anderen Volontären, sein wird.




Kinderfasching in Radeln

10.02.2016 - Alle Kinder hatten Ferien und weil sie konsequent anwesend und immer bei unseren Aktivitäten fleissig mitgemacht haben, wollten wir ihnen ein Lächeln auf die Lippen zaubern und ihnen eine Freude bereiten. Also haben wir am Mittwoch den 10. Februar für sie einen Kinderfasching mit Spielen, Wettbewerben, Musik & Tanz sowie einer Tombola organisiert. Hündchen, Clowns, Musketiere, Prinzessinnen, Ritter und Spiderman stürmten das Kulturhaus von Radeln und brachten mit ihnen eine kindliche, lebenslustige Stimmung mit.




Tabaluga Kinderclub Radeln:
Wir stricken uns einen Schal


26.01.2016 - Die "Tabaluga Kinder" haben nur mit den Fingern (ohne Nadeln) schöne Schals gestrickt. Die Wolle haben wir über den Homepage-Aufruf der Peter Maffay Stiftung für Bastelaktivitäten erhalten.
Die Kinder hatten jede Menge Spass und Freude beim Stricken! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!




Tabaluga Kinderclub Radeln:
Kinder basteln Armbaender mit Rainbow Loom


26.01.2016




Tabaluga Kinderclub Radeln:
Kinder basteln mit PlayMais


26.01.2016